PURITY Verdauung und Entgiftung 70 Stück

8,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
nicht lagernd
Lieferzeit: 5 Tag(e)

Beschreibung

Unterstützt die Verdauung durch den Gehalt an Huminsäuren, Präbiotika und Probiotika.


Unterstützt die Entgiftung des Körpers und die Stabilisierung der erwünschten Darmmikroflora. Hilft, die Verdauung bei Auftreten von Verdauungsproblemen (Gastroenteritis, Durchfall usw.), während einer geplanten Entwurmung des Hundes und bei einer Futtermittelumstellung zu beruhigen. Wirkt sich dank des Gehalts an Huminsäuren in Form von Humac, Chlorella, Bierhefe, Enterococcus faecium und anderen Wirkstoffen günstig auf den Verdauungstrakt aus.


Die Verwendung von PURITY Verdauung und Entgiftung eignet sich zur Unterstützung der Entgiftung des Körpers und der Stabilisierung der gewünschten Darmmikroflora, bei Auftreten von Verdauungsproblemen (Gastroenteritis, Durchfall usw.), während einer geplanten Entwurmung des Tieres, bei einer Futtermittelumstellung usw. Das Ergänzungsfuttermittel ist kein Ersatz für eine abwechslungsreiche Ernährung.


Zusammensetzung: Leonardit 70 %, Bierhefe, Chlorella Alge, inaktivierte Hefe der Gattung Saccharomyces cerevisiae 9,8 %.


Analytische Bestandteile: Rohprotein 13 %, Rohöle und -fette 1 %, Rohfaser 5,5 %, Rohasche 11,4 %.


Gehalt an Zusatzstoffen in 1 kg:

Mikroorganismen: Enterococcus faecium (NCIMB 10415) 2x1010 KBE


Fütterungsanleitung und Dosierung:

Das Ergänzungsfuttermittel sollte regelmäßig, vorzugsweise zweimal täglich, verabreicht werden (die Menge der Tabletten auf zwei Portionen aufteilen, d. h. ein Hund mit 10 kg sollte z.B. 1 Tablette morgens und 1 Tablette abends erhalten).


Hinweis: Bei akutem Durchfall kann die Dosis bis auf das Zweifache erhöht werden. Bei Tieren mit Durchfall muss eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme sichergestellt werden, um eine mögliche Austrocknung des Körpers zu vermeiden. Im Falle einer Medikation sollte die Ergänzung erst 2 Stunden nach der oralen Einnahme des Medikaments verabreicht werden. Die Huminsäuren könnten bei gleichzeitiger Verabreichung die Wirksamkeit einiger Arzneimittel beeinträchtigen. In diesen Fällen wird gleichzeitig empfohlen, die Verwendung des Ergänzungsfuttermittels mit dem Tierarzt zu besprechen.


Trocken und kühl lagern. Keinem direktem Sonnenlicht aussetzen.


Das Ergänzungsmittel ist kein Ersatz für eine abwechslungsreiche Ernährung.